close
Was suchen Sie?
close
Sprache
Hinter der Nichterfüllung einer Unterhaltsverpflichtung steckt häufig ein Elternkonflikt im Zusammenhang mit dem Sorge- oder Besuchsrecht.

Jeder Elternteil hat aber die Pflicht, sein Kind im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten und seiner persönlichen Situation materiell zu unterstützen, denn das Recht auf Unterhalt ist ein Kinderrecht.

Wenn zu der geografischen Trennung der Familienmitglieder Beziehungsprobleme hinzukommen und ein Elternteil seiner Unterhaltspflicht nicht nachkommt, macht das die Situation des anderen Elternteils noch schwieriger.

Der SSI Schweiz kümmert sich darum, dass Unterhaltszahlungen, die aus der Schweiz in ein anderes Land überwiesen werden oder umgekehrt, gezahlt werden. Wir klären die persönliche und finanzielle Situation des Alimentenschuldners ab, um seine Gründe für die versäumten Zahlungen besser zu verstehen.

Wir liefern den Eltern soziale und rechtliche sowie administrative Informationen und reden mit ihnen über ihre Verantwortung gegenüber ihrem Kind.

Unsere Organisation zieht wie bei den meisten unserer Aufgabenbereiche stets die Mediation und den Dialog vor, um eine gütliche Lösung zu finden, welche im Übrigen oft weniger kostspielig und schneller ist als ein Gerichtsverfahren.

Unsere Leistungen
  • Bereitstellen von sozialen und rechtlichen sowie administrativen Informationen, um eine Zahlung der Alimente herbeizuführen,
  • Stärkung des Verantwortungsbewusstseins des Alimentenschuldners gegenüber seinem Kind und Treffen von Zahlungsvereinbarungen,
  • Sammeln von Informationen zur persönlichen und finanziellen Situation des Alimentenschuldners,
  • Aufnahme des Dialogs mit beiden Elternteilen und Suche nach einer gütlichen Regelung, Transnationale Familienmediation.